Qualitätspolitik | Lankmeta

Qualitätspolitik

Qualitätspolitik

Qualität – das ist unsere verantwortungsbewusste Einstellung zur Befriedigung der Kundenbedürfnisse bei der Lieferung von Produkten und Dienstleistungen der besten Qualität.

Die Qualität und Bewährtheit der Erzeugnisse und zu erbringenden Dienstleistungen, die die Befriedigung und Loyalität der Kunden vorausschicken, ist unsere Priorität.

Die Qualität wird auf Schritt und Tritt von uns kontrolliert – vom Erwerb der Rohstoffe bis zu der Lieferung der Produkte an die Kunden. Für die zertifizierten Stahlprofile wird ein Produktions- Kontrollzertifikat Nr.1397-CPD-0393 ausgestellt, das den Anforderungen der Normen LST EN 10346 und LST EN 10143 entspricht.

Für die Erzeugnisse werden die Leistungsbeständigkeitserklärungen mit der Rechnungsnummer, Datum, Nomenklatur der hergestellten Profile, Rohstoffart ausgestellt.

Vom 25. Oktober 2011 funktioniert im Unternehmen ein integriertes Qualitäts-, Umwelt- und Arbeiterschutz- sowie –Gesundheits- Managementsystem.

POLITIK DES QUALITÄTS-, UMWELT- UND ARBEITERSCHUTZ- SOWIE GESUNDHEITS- MANAGEMENTSYSTEMS DER FA. UAB „LANKMETA"


Wenn wir schon versprochen haben, bedeutet es, dass wir es auch machen werden!

Fa. UAB „Lankmeta", die sich mit der Herstellung und Verarbeitung von Metallprofilen und Biege- und Falzerzeugnissen verschiedener Bestimmung für die in- und ausländischen Kunden sich beschäftigt, um das Qualitätsprodukt, das die Bedürfnisse und Erwartungen unserer Auftraggeber befriedigt, liefern zu können sowie um die Wirksamkeit des Umwelt-, Arbeiter- und Gesundheitsschutzes zu verbessern:

- analysiert die Anforderungen des Auftraggebers, schätzt ihre Möglichkeiten wirtschaftlicher, technischer und umweltschonender Hinsicht ein;

- sinngemäß die Natur- und  anderen Vorräte und Ressourcen benutzt und die negative Wirkung auf die Umwelt zugleich mindert; 

- beachtet und einhält die rechtlichen und anderen Anforderungen an die ausübende Tätigkeit;

- überwacht und ständig weiterbildet das System der Qualitäts-, Umwelt-, Arbeiterschutz- und Gesundheitsmanagements, beobachtet und analysiert ihre Funktionswirksamkeit;

- erfüllt die Vorbeugung der Umweltverschmutzung, Unfallverhütung der Arbeiter;

- gewährt jährlich die Mittel zur Erneuerung der Ausrüstung, von Vorrichtungen, des Monitorings (Kontrolle und Überwachung); 

- bildet die Mitarbeiter des Unternehmens aus und fördert ihre Weiterbildung.